Wir hören genau zu und geben Antworten.

Dank modernster Medizintechnik und der patientenfreundlichen Umgebung des Röntgeninstitut Baden AG gehören die psychisch belastenden Untersuchungen endgültig der Vergangenheit an. Mit den neuen Technologien lassen sich heute viele Krankheiten bereits im Frühstadium erkennen und erfolgreich behandeln.

Ein offenes Gespräch, eine klare Antwort und eine verständliche Diagnose sind uns wichtig. Falls Sie Fragen zu den Untersuchungsmethoden und unseren Vorsorgeuntersuchungen haben, rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter +41 56 222 12 02.

Die Untersuchungen/Abklärungen in unserer Praxis erfolgen auf Zuweisung durch Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt oder weitere Fachärzte/-ärztinnen.

Beste Resultate dank sorgfältiger Vorbereitung.

Vorbereitung zur Untersuchung im Röntgeninstitut Baden AG

Bitte bringen Sie Folgendes zum Termin mit:

  • Aufnahmen von Voruntersuchungen. Damit helfen Sie uns, allfällige Veränderungen genauer zu diagnostizieren.
  • Ihren Krankenkassenausweis.
  • Ihren Medikamentenausweis.
  • Informieren Sie uns bitte über Schwangerschaft, Allergien, Erkrankungen der Niere und die Einnahme von Medikamenten.

Für folgende Untersuchungen sind keine speziellen Vorbereitungen notwendig

Bestimmung der Dichte bzw. des Kalksalzgehaltes der Knochen. 
 Das DEXA (Dual-Röntgen-Absorptiometrie-Verfahren) lässt genauere Aussagen zu Schwächewerten zu als Verfahren mit lediglich einer Röntgenquelle.
Die Untersuchung dauert zirka 30 Minuten.

 

Bildgebendes Verfahren mittels Röntgenstrahlen zur Darstellung des Körperinneren. Die Untersuchung dauert zirka 30 Minuten.

Verfahren der Radiologie zur Diagnostik der weiblichen, gegebenenfalls aber auch der männlichen Brust. Die Untersuchungen dauern zirka 30 Minuten.

Bildgebendes Verfahren zur diagnostischen Darstellung von Blutgefässen (Arterien und Venen). Die Untersuchung dauert mindestens 30 Minuten.

Bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe. Die Untersuchung dauert mindestens 30 Minuten.

Für folgende Untersuchungen sind in vereinzelten Fällen spezielle Vorbereitungen notwendig

Untersuchung zur Beurteilung der Bauchorgane. Bitte erscheinen Sie nüchtern zur Untersuchung. Wasser ohne Kohlensäure ist erlaubt. Für die CT-Untersuchung des Abdomens müssen Sie 30 Minuten vor der Untersuchung im Röntgeninstitut ein Kontrastmittel trinken. Damit wird der Magen-Darm-Trakt deutlich dargestellt. Die Untersuchung dauert zwischen 30 bis 60 Minuten.

Für endoskopische Untersuchungen des Magen-Darm-Traktes siehe Webseite
Gastroenterologie.

Bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe. Für die Untersuchung sind keine speziellen Vorbereitungen notwendig. Ausser bei der Untersuchung des Bauches (Abdomen, Oberbauch, Unterbauch, Harnwege). In diesem Fall erscheinen Sie bitte nüchtern und mit einer vollen Harnblase. Medikamente dürfen Sie wie gewohnt mit Wasser ohne Kohlensäure oder Tee einnehmen. Die Untersuchung dauert zirka 30 Minuten.

Entnahme von Gewebeproben/Gewebsflüssigkeit mittels Unterstützung von Ultraschall. Für die Untersuchung sind keine speziellen Vorbereitungen notwendig ausser bei Punktion im Bauchbereich (kommen Sie nüchtern, Flüssigkeit ohne Kohlensäure ist erlaubt).

Ihr zuweisender Haus- oder Facharzt wird von uns über die erhobenen Befunde und gestellten Diagnosen informiert.

Je nach Untersuchung werden bis zu tausend Bilder gemacht, welche die Radiologin oder der Radiologe mit Sorgfalt analysieren und interpretieren muss. Dies benötigt Zeit und wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir Ihnen das definitive Untersuchungsresultat nicht unmittelbar nach der Untersuchung mitteilen können. Ihre behandelnde Ärztin oder Ihr behandelnder Arzt erhält das Resultat aber spätestens innert 24 Stunden – in Notfallsituationen auch unmittelbar nach der Untersuchung – und kann gestützt auf diese Ergebnisse eine angemessene Therapie einleiten.